Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Technologie der unlöslichen titananoden

Die unlöslichen Anoden bestehen aus einem Titansubstrat, das mit einer elektrokatalytischen Schicht überzogen ist. Es gibt zwei Arten von Beschichtungen:

  • aus Platin
  • auf Basis von gemischten Metalloxiden, MMO genannt

Diese beiden Kategorien von Titananoden ermöglichen die Erreichung hoher Spannungsdichten von 50 bis 600 A/m2, die je nach gewünschter Lebensdauer und Art und Leitfähigkeit des Elektrolyten festgelegt werden. Diese Eigenschaft ist umso interessanter, als sie an eine leichte Überspannung der Elektrode gekoppelt ist.

Außerdem ermöglicht die Formbarkeit des Titansubstrats die Herstellung von maßgefertigten Anoden und eine Dimensionierung, die dem Lastenheft des Kunden bestmöglich entspricht.

Die TiMMO-Anoden wurden das erste Mal in den 60er-Jahren empfohlen, um die Graphit- und Bleianoden zu ersetzen.
Seither haben sie sich auch in zahlreichen anderen Anwendungen bewährt, bei denen Chlor oder Sauerstoff in mehr oder weniger aggressiven Elektrolyten (pH 1-2 bis pH 9) hergestellt werden muss.

Im Gegenteil zu den sog. löslichen oder halblöslichen Anoden aus Zink, Magnesium, Graphit oder Ferrosilicium wird das Fließen des Stroms durch den Elektronenaustausch an der Oberfläche der Anode gewährleistet, und beruht nicht mehr auf der Auflösung des Anodenmaterials.
Die Titananode bleibt deshalb auf Dauer stabil und stellt in den elektrolytischen Zellen (konstanter Abstand zwischen den Elektroden) und in den Kathodenschutzanlagen keinen Verbrauchsstoff dar.

Diese Eigenschaft stellt einen umwelttechnischen Vorteil dar, der nicht zu unterschätzen ist in diesen Zeiten, in denen die Gesetzgebung bezüglich freigesetzter Schadstoffe immer strenger wird. Da die Titananoden stabil sind, kommt es zu keiner Metallauflösung im jeweiligen Medium und somit zu keiner Restverschmutzung.

Die platinierten Titananoden reagieren hingegen empfindlich auf saure pH-Werte sowie auf Restwelligkeiten der Stromversorgung und werden durch TiMMO-Anoden ersetzt, wenn dies die jeweiligen Umstände zulassen.

Zusammenfassend…

Die unlöslichen Titananoden bieten:

  • Große Korrosionsbeständigkeit
  • Große Palette von Stromdichten
  • Hervorragende Dimensionsstabilität
  • Dimensionierung nach Maß
  • Lange Lebensdauer